• S!T Team

AgRo4HiEnd

Aktualisiert: 3. Apr.

Agro-industrielles Netzwerk



Die WIR!-Initiative AgRo4HiEnd war ein agro-industrielles Netzwerk mit dem Fokus auf Anbau und Gewinnung landwirtschaftlicher Hochleistungsrohstoffe und deren Verarbeitung zu industriellen Produkten im Erzgebirge und Vogtland. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Initiative hatte zum Ziel, die Wirtschaft und damit die Zukunft der Region Erzgebirge und Vogtland zu stärken. Dies sollte durch den Aufbau eines interdisziplinären Wertschöpfungsnetzwerkes in der Region erreicht werden, in dem landwirtschaftliche Industrierohstoffe regional gewonnen und zu innovativen Hochleistungswerkstoffen aufbereitet werden sollten. Bei den landwirtschaftlichen Industrierohstoffen handelte es sich vornehmlich um cellulosische Faserrohstoffe aus landwirtschaftlichem Anbau und landwirtschaftlicher Koppelnutzung bzw. Reststoffverwertung.

Um dieses Ziel der regionalen Wertschöpfung zu erreichen wäre es besonders wichtig, die Bedürfnisse innerhalb der Wertschöpfungskette sichtbar zu machen und die Interessen aller Akteure in Einklang zu bringen. Zudem wäre es notwendig, die Produkt- und Technologieentwicklung aus der Wirtschaft heraus voranzutreiben und die Kommunikations- und Handlungshürden zwischen Landwirtschaft und Industrie zu überwinden, um auf Augenhöhe miteinander zu kommunizieren. Kein leichtes Unterfangen, aber eines, das sich gelohnt hätte, um den notwendigen Strukturwandel in der Region Erzgebirge und Vogtland ins Rollen zu bringen und Wertschöpfung für alle Akteure in der Region zu schaffen.

AgRo4HiEnd hatte die Konzeptphase abgeschlossen und wurde vom Sächsischen Netzwerk Biomasse e.V. und SACHSEN!TEXTIL e.V. durchgeführt und koordiniert.









27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ReStoTex