• S!T Team

AutoComp

Aktualisiert: 3. Apr.

Innovationsverbund Automatisierung in der Composite-Herstellung



Übersicht AutoComp

  • 9 beteiligte Unternehmen und Institute

  • Laufzeit 01/2012 – 12/2014

  • Betreuung bis Laufzeitende im e.V.

  • Förderprogramm: NEMO-ZIM

Als Ergebnis des Innovationsforums „Großserientaugliche Technologien für textilverstärkte, thermoplastische Hochleistungsbauteile - ThermoComp“


in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Chemnitz


4 Forschungs- und Entwicklungsprojekte initiiert, beantragt, bewilligt und koordiniert

Netzwerk AutoComp

Die Automatisierung großserientauglicher Prozessketten für die Herstellung von Faserverbund-Bauteilen war das Ziel des Netzwerkprojekts AutoComp – Lösungskonzepte zur Automatisierung großserientauglicher Prozessketten für die Herstellung von Faserverbund-Bauteilen.


In enger Zusammenarbeit mit der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung der Technischen Universität Chemnitz arbeiteten neun mittelständische Firmen der Region Hand in Hand.


Das Management für das Bündnis aus Maschinenbauern, Zulieferern und Anwendern übernahm der INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V. Ziel war es, das gegenwärtige Niveau des Automatisierungsgrades der Prozessketten zur Herstellung von Strukturbauteilen zu erhöhen. Im Vordergrund stand dabei die Entwicklung eigenständiger, voneinander unabhängiger Prozesse, welche die Grundlage für die Zusammenführung in der Prozesskette bilden. Angestrebt wurde die Etablierung eines Systemanbieters für die großserientaugliche Fertigung von Strukturbauteilen (Einzellösungen und System), basierend auf den innerhalb des Netzwerks entwickelten Prozessen, Verfahren und Produkten.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AgRo4HiEnd

ReStoTex